Skip to main content

Jakobsweg Rucksack bzw. Pilgerrucksack

Welchen Jakobsweg Rucksack braucht man? Die Frage nach dem richtigen Pilgerrucksack für den Jakobsweg, wie auch der gesamten Jakobsweg Ausrüstung, beschäftigt alle Pilger, die sich auf den Jakobsweg begeben. Der Jakobsweg Rucksack entscheidet mit über den guten Verlauf der Pilgertour, wie auch bequeme Outdoor Schuhe, eine regensichere Outdoor Jacke und die sonstige Jakobsweg Ausrüstung.

Zudem empfiehlt es sich einen Pilgerrucksack mit wenig Eigengewicht zu kaufen und nicht zu viel mitzunehmen, denn jedes extra Gramm fühlt sich bis zu 5 mal schwerer an. Der fertig gepackte Rucksack sollte am Ende nicht mehr als 25 % des Gewichts des Pilgers ausmachen.

Jakobsweg Rucksack Anforderungen

  • Ergonomisches Rückensystem: Achte besonders darauf, dass der Rucksack angenehm am Rücken sitzt und gut gepolstert ist.
  • Rückendurchlüftung: Wer sich bewegt, schwitzt – mal mehr, mal weniger. Bei deiner Jakobsweg Wanderung wirst du sowohl im Sommer, als auch in einer weniger heißen Jahreszeit von einer guten Rückendurchlüftung profitieren.
  • Gepolsterte Schultergurte: Da du den ganzen Tag mit deinem Rucksack auf den Schultern unterwegs bist, kann es nur von Vorteil für deine Schultern sein, wenn der Schultergurt gepolstert ist. Je nach Material, kann auch dieser für Durchlüftung sorgen – vorzugsweise Mesh.
  • Verstellbarer Hüftgurt: Er soll 80 % der Gesamtlast auf sich nehmen und ist somit ein Muss. Dazu braucht er einen guten Halt und individuelle Einstellung!
  • Trinkblase Funktion: Mit einer Trinkblase musst du nicht ständig Pause machen, wenn du Durst hast und bleibst durchgehend hydriert, was absolut notwendig ist beim Pilgern.
  • Befestigungsmöglichkeiten: Äußere Befestigungsmöglichkeiten sind essentiell, da du Schlafsack, Trekkingstöcke, Regenjacke, Jakobsmuschel oder Ähnliches einklemmen kannst. So sind sie von außen erreichbar und du sparst den Platz im Inneren des Rucksacks.
  • Kleinere Taschen: Um Gegenstände schnell zu erreichen, ist es ein Vorteil, wenn der Jakobsweg Rucksack auch kleinere Taschen, die von Außen erreichbar sind, hat. Diese können verwendet werden für Snacks, Kleingeld, Pilgerpass etc.

All diese Anforderungen erfüllt der mapuera Camino Azul: im folgenden Video bekommst du einen Überblick, was ein Jakobsweg Rucksack mitbringen sollte:

Jakobsweg Rucksack Größe

Die Jakobsweg Rucksack Größe hängt natürlich davon ab, wie lange die einzelnen Jakobsweg Etappen sind und ob die Pilgertour mit Übernachtungen in Herbergen erfolgen oder ob es sich um eine Pilgerreise mit Zelt handelt. Generell sollte ein Pilgerrucksack in etwa 40 Liter Volumen fassen. Dies ist die optimale Größe, damit du all deine Habseligkeiten verstauen kannst und trotzdem noch deine Wanderung genießt.

Wichtig ist, dass du weißt, wie du den Jakobsweg Rucksack richtig packen kannst – so kannst du deine Pilgerreise platzsparend und angenehmer für deinen Rücken antreten. Durch das richtige Packen kannst du das Gewicht verteilen, damit der Rucksack nicht dein Feind, sondern dein Freund beim Pilgern wird. Wie das Packen vom Jakobsweg Rucksack funktioniert, zeigen wir dir im folgenden Video:

Hier gelangst du zur vollständigen Jakobsweg Packliste!

Jakobsweg Rucksack Empfehlung

outdoorer Tour Bag 50 Test

84,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
mapuera Camino Azul Test

94,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
mapuera Meandro Test

69,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

In unserem Jakobsweg Rucksack Vergleich haben wir 3 Rucksäcke geprüft, um dir je nach Präferenz den passenden Rucksack für den Jakobsweg bieten zu können.

Wie lang ist der Jakobsweg?

Die Frage ist eher, welchen Jakobsweg du gehen möchtest und wie viele Kilometer du am Tag zurücklegst. Genau planen kann man das allerdings auch nicht. Je nach körperlicher Verfassung und persönlicher Präferenz, kannst du selbst entscheiden, wie viel Zeit du dir nehmen möchtest. Wer den Jakobsweg pilgern will, kann damit in ganz Europa beginnen oder den meist begangenen Camino Francés wählen, der immerhin ca. 800 km lang ist.

Wer seinen Jakobsweg Rucksack für diese Strecke packen will, muss sich den Rucksackinhalt sehr gut überlegen, denn er ist bei einer durchschnittlichen Tagesetappe von 26 Kilometer immerhin einen Monat unterwegs. Es gibt viele Menschen auf dem Jakobsweg, die nur ein Wochenende pilgern oder einen kleinen Teil vom Jakobsweg in einer Woche erwandern. Andere Trekking Freunde sind zum Beispiel aus dem Raum München etwa 3 Monate unterwegs. Für die Vorbereitung auf eine Jakobsweg Wanderung spielt die Länge der Strecke eine große Rolle, die Frage ob zu Fuß oder beispielsweise mit dem Fahrrad gepilgert wird, insbesondere natürlich der Gesundheitszustand der Pilger, wo und wie übernachtet werden soll und die Jahreszeit und das zu erwartende Wetter.

Wo beginnt der Jakobsweg?

Die Frage nach dem Beginn des Jakobsweges wird sehr oft gestellt und es gibt dafür viele Antworten, da es viele Jakobswege quer durch Europa gibt. Der Jakobsweg Spanien ist wohl der bekannteste: aber auch in Spanien gibt es verschiedene Pilgerrouten:

Camino Portuges – der Jakobsweg für Anfänger

Er ist 232 km lang und ist in 2 Wochen machbar. Er beginnt in Porto und endet wie alle Jakobswege in Santiago de Compostela. 2018 sind 21 % aller Pilger den Camino Portuges gepilgert.

Camino Frances – die klassische Jakobsweg Route

Der Camino Frances  ist 783 km lang und ist in 4 – 5 Wochen machbar. Er beginnt in einem kleinen französischen Ort St-Jean-Pied-de-Port und führt knapp 25 km weit über den Grat der Pyrenäen nach Spanien. 2018 sind 57 % aller Pilger den Camino Frances gepilgert – somit ist er der beliebteste aller Jakobswege.

Weitere Jakobsweg Routen in Spanien

  • Camino del Norte (Küstenweg)
  • Camino Primitivo
  • Via de la Plata
  • Camino Finisterre

Die Spanier antworten auf die Frage, wo der Jakobsweg beginnt mit: „El camino comienza en su casa“. Das heißt: Der Weg beginnt in deinem Haus. Den Jakobsweg Rucksack kannst du also nicht nur auf dem bekanntesten Teil des Jakobsweges, dem „Camino Francés“ (Französicher Weg), gebrauchen, sondern selbstverständlich auch für die Wanderung zu Hause.

Einer der Jakobswege in Deutschland beginnt beispielsweise in Lübeck und in Österreich führt der längste Jakobsweg von der slowakischen Grenze über Wien, Linz bis ins Rheintal.

Eines haben alle Jakobswege gemeinsam – das Ziel und Ende des Weges ist die spanische Stadt Santiago de Compostella.

 

Fülle das folgende Formular aus und erhalte einen Jakobsweg Vorbereitungskurs via E-Mail und dein Gratis Jakobsweg E-Book:

 

<script type="text/javascript" src="https://www.assoc-amazon.de/s/link-enhancer?tag=outdzelt-21&o=3"></script><noscript><img src="https://www.assoc-amazon.de/s/noscript?tag=outdzelt-21" alt="" /></noscript>