Kindergartenrucksack – Worauf sollte man achten?

Kindergartenrucksack – Worauf sollte man achten?

Ein Rucksack für den Kindergarten ist ein wichtiger Gebrauchsgegenstand, der täglich benutzt und stark beansprucht wird. Aus diesem Grund wirst du bei Kinderrucksäcken sehr auf eine gute Qualität und Verarbeitung achten – dann steht einer schönen Kindergartenzeit, bei der auch Ausflüge mit dem Rucksack gemacht werden, nichts mehr im Wege.

An erster Stelle: der Tragekomfort

Für Kinder an erster Stelle: das Aussehen. Dein Kind und der Rucksack müssen zusammenpassen. Gute Kinderrucksäcke bieten mehrere Möglichkeiten die Träger zu verstellen und individuell auf dein Kind einzustellen. Auch sind die Tragegurte breit und gepolstert, damit die empfindliche Schulterpartie nicht zu stark belastet wird.
Beim täglichen Gang in den Kindergarten wird dein Kind nicht viel Gewicht tragen, aber bei einem Ausflug oder Spaziergang ist es beispielsweise ratsam, dass der Kinderrucksack über einen Brustgurt verfügt, der das Gewicht von den Schultern nimmt. Auf diese Weise lassen sich im Kinderrucksack auch komplette Mahlzeiten unterbringen, ohne dass dein Kind zu schwer tragen muss.
An dieser Stelle solltest du bei der Wahl ebenso auf das Leergewicht des Rucksacks achten. Moderne Materialien erlauben die Herstellung sehr leichter und dennoch stabiler Kinderrucksäcke.

Kinderrucksäcke können noch so hochwertig und funktional sein – für Kinder spielt das Aussehen die wichtigste Rolle. Und Hand aufs Herz: Sind wir Erwachsene nicht manchmal ähnlich? Also gehört zu einem Kinderrucksack, der auch gern benutzt wird, ein kindgerechtes Design, das den Geschmack deines Kindes trifft. Idealerweise findet dein Kind die Reflexpaspeln, die die Sichtbarkeit erhöhen und nicht fehlen sollten, ebenfalls schick.

Die Handhabung…

… sollte dein Kind allein und leicht bewältigen können. Das Auf- und Absetzen muss einfach möglich sein und auch das Öffnen und Schließen jedes Fachs darf nicht so schwer oder kompliziert sein, dass das Kind dabei Hilfe benötigt. Leichtgängige Reißverschlüsse sind die beste Wahl, wobei du auf die Qualität der Reißverschlüsse achten solltest: Kinder ziehen oftmals eher grob daran – das müssen die Verschlüsse der Kinderrucksäcke aushalten können.
Kleine, praktische Extrafächer sind nützliche Helfer für Trinkflaschen und weitere Dinge, an die dein Kind leicht herankommen möchte, zum Beispiel ein kleines Spielzeug, das es seinen Freunden schnell zeigen will, oder für Papiertaschentücher, nach denen nicht lange gesucht werden muss.
In vielen Fällen ist auch ein Fach zum Einstecken eines Adressschildes nützlich – so kann gerade im Kindergarten sofort festgestellt werden, wem der „herrenlos“ herumstehende Kinderrucksack gehört.
Ein guter Rucksack für eine schöne Kindergartenzeit – wenn du auf Qualität und Alltagstauglichkeit achtest, findest du schnell den perfekten Kinderrucksack.

Die TOP Empfehlung

Angenehmen Tragekomfort für dein Kind, ein schickes Design und ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis bietet unsere Kindergartenrucksack Empfehlung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.