Skip to main content

Rucksack richtig einstellen

In den meisten Fällen kann man im Laden einen Rucksack kaufen, der am Rücken sehr gut sitzt und keine zusätzlichen Einstellvorrichtungen erfordert. Solche Rucksäcke sind meistens weniger störanfällig, preiswerter und einfacher zu handhaben. Es kommt jedoch manchmal vor, dass Rucksäcke mit unverstellbarem Tragesystem unpraktisch sind, zum Beispiel wenn der Rucksack von mehreren Personen getragen wird oder wenn man im Nachhinein merkt, dass der Rucksack aus unterschiedlichen Gründen doch nicht so perfekt sitzt. Besonders wenn man andere Kleidung trägt, kann das schon dazu führen, dass der Rucksack umgestellt werden muss.

Rucksack richtig einstellen Video – Schritt für Schritt Anleitung von outdoorer

Für alle audiovisuellen Typen verweisen wir auf dieses Video von outdoorer. Hier wird Schritt für Schritt gezeigt, worauf beim Anpassen des Rucksack zu achten ist. Zudem werden wertvolle Backpacking Tipps gegeben.

 

Es gibt eine ganze Reihe unterschiedlicher Möglichkeiten, wie man einen Rucksack einstellen kann. Manche sind so komplex, dass eine detaillierte Gebrauchsanweisung für die Verstellvorrichtung absolut erforderlich ist.

Beachte beim Rucksackkauf, dass der Verstellapparat sehr sicher und zuverlässig funktioniert, einfach konstruiert und ziemlich fest sein sollte. Sehr empfehlenswert sind Einstellsysteme, die nur wenige kleine Teile enthalten, weil diese schnell verloren gehen und sehr störanfällig sind.

Rucksack richtig einstellen – Rucksack Eigenschaften

Rucksack richtig einstellen - Features

Stelle das Tragesystem deines Rucksacks sehr sorgfältig und exakt ein. Lass dir Zeit beim Rucksack einstellen! Die richtige Rucksackeinstellung kann dir sehr viele Druckstellen ersparen und das Tragen von unterschiedlichen Lasten wesentlich komfortabler und problemloser machen. Einmal ordentlich eingestellt, wird dir dein Rucksack lange und erfolgreich dienen und dir bei deiner Wanderung viel Spaß bereiten.

Wie die Abbildung zeigt,  beginnt man damit, die Rückenlänge einzustellen, Hüftgurt- und Schulterriemen folgen und danach werden der Brustgurt, Stabilisationsriemen und Lastenriemen eingestellt.

Sehr häufig wird das optimale bzw. richtige Einstellen des Rucksacks durch Lageverstell- und Stabilisierungsriemen erreicht. Der Lageverstellriemen verbindet den höchsten Punkt der Schultergurte mit dem Packsack. Möchte man die Last besser kontrollieren und auf keinen Fall zulassen, dass der Packsack schaukelt, sollte man den Lageverstellriemen fester straffen, um auf diese Weise den Rucksack näher an den Körper zu bringen. Das ist ziemlich bequem in schwierigem Gelände oder bei einer Kletter- bzw. Skitour. Geht man bergab, ist es sehr empfehlenswert den Lageverstellriemen zu lockern und den Rucksack auf die Weise ein bisschen nach hinten hängen lassen. Auch die Rückenventilation verbessert sich dabei beträchtlich.

Normalerweise befindet sich der Lageverstellriemen in einem Winkel von 45 Grad. Wenn der Verstellriemen zu kurz eingestellt ist, ist der Winkel zu flach und die Last nicht besonders stabil fixiert. Eine perfekte Lastkontrolle erzielt man, indem man den Winkel des Lageverstellriemens etwas spitzer einstellt. Das ist auf jeden Fall in anspruchsvollem Terrain erforderlich. Ein viel zu spitzer Winkel weist darauf hin, dass der Lageverstellriemen zu kurz eingestellt ist und eine Notwendigkeit zum Einstellen bzw. Nachjustieren gegeben ist.

Als zusätzliche Komponente für den Lageverstellriemen im Tragesystem dient der Stabilisationssriemen zwischen dem Hüftgurt und dem Packsack. Er hält die Last im unteren Bereich fest. Eine viel zu straffe Position des Stabilisierungsriemens kann davon zeugen, dass der Hüftgurt nicht richtig aufgelegt und verschlossen wurde.

Rucksack richtig Einstellen – Tipps

Zusätzlich sind ein paar Dinge zu beachten, die für jeden Rucksack gelten, unabhängig von der individuellen Einstellung des Rucksackes.
Tipp 1: Rucksack richtig einstellen

Tipp 3: Rucksack richtig packen
Tipp 4: Rucksack Gewicht richtig verteilen


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *