Skip to main content

Skirucksack

Als Skirucksack wird ein spezieller Rucksacktyp bezeichnet, der für das Skifahren, Schneeschuhlaufen und Snowboardtouren in freiem Gelände bestimmt ist. Ein Skirucksack hat max. 35 Liter Volumen, eine schmale Form und wird eng am Körper getragen. Dafür werden ein individuell einstellbares Rückensystem sowie Hüft- und Brustgurte benötigt. Nur wenn der Skirucksack gut sitzt, ist Bewegungsfreiheit beim Wintersport gegeben. Der richtig eingestellte Skirucksack ist ein wichtiges Attribut für eine erfolgreiche und abenteuerliche Ski- oder Snowboardtour. Wenn du gerne im Tiefschnee Ski- oder Snowboard fährst, empfiehlt sich ein Modell mit Platz für Lawinenschaufel und Sonde. Ebenso für Skitourenläufer und Freeride-Fans.

Fächeraufteilung von Skirucksäcken

Ein guter Skirucksack verfügt über mehrere Taschen: Hüfttaschen für Kleinigkeiten, die schnell erreicht werden sollen, eine Helm- und Skibrillentasche, Schlauchtaschen für Schaufeln und eine Lawinensonde, als auch Stauraum für die Schneesicherheitsausrüstung. Die Lawinenausrüstung findet in einem speziellen Fach Platz und wird entweder mit dem Skirucksack mitgeliefert oder kann zusätzlich erworben werden. Auch ein H20-Ausgang sowie ein Trinkblasenfach ist ein wichtiges Feature für jeden Skirucksack.

Skirucksack_lawinenfach

Befestigung von Skiern

Pickelhalterungen sowie Karabiner- und Deckelbefestigungösen sind ein Muss bei Skirucksäcken. Sie können ziemlich schwere Lasten relativ problemlos vertragen und verteilen diese ebenmäßig am Körper. So kannst du z.B. Skier, Schneeschuhe, Skistöcke, Helm oder Ähnliches außen am Rucksack befestigen. Die Skier können entweder zentral oder seitlich in speziell dafür vorgesehenen Skischlaufen mit weit stehenden Punktstellen getragen werden. All das ermöglicht den maximal komfortablen und sicheren Transport der Skiausrüstung.

Skirucksack Befestigung

Skirucksack Material

Besonders wichtig ist das Material, aus dem der Ski Rucksack besteht. Ein Ski-Rucksack sollte in jedem Fall aus absolut wasserdichtem, atmungsaktivem Material wie Ripstop oder Duratex gefertigt sein. Das Material sollte auch besonders robust sein, da es auch die Befestigung von Skiers, Schneeschuhen, Helm etc. standhalten soll. Eine integrierte Regenhülle ist besonders an Schlechtwetter-Tagen oder bei extremen Schneefällen ein Plus.

Wasserdichtes Material Skirucksack

 

Ski-Rucksack Empfehlungen

 

Mammut Nirvana Ride S Test

139,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
mapuera Searo 22 Test

54,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
mapuera Escuro 25 Test

49,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *