Deuter Rucksack Test

Du befindest dich in unserer Deuter Rucksack Test Kategorie, in der wir die Vor- und Nachteile verschiedener Rücksäcke von Deuter untersuchen. Zunächst möchten wir dir hier allerdings die Firma bzw. die Marke Deuter vorstellen.

Deuter Rucksäcke – ein Name mit Tradition

Die Deuter Sport GmbH & Co. KG entstammt der Meach. Segel- und Leinentuschweberei Hans Deuter, welche schon im Jahr 1898 gegründet wurde und blickt auf eine lange Tradition zurück. Bereits wenige Jahre danach war der Traditionsbetrieb bereits sehr aktiv in der Rucksackproduktion. Damals wurden Deuter Rucksäcke vor allem für Militär, Post und andere öffentliche Einrichtungen produziert.

Jeder Deuter Rucksack wird zusammen mit Sportlern entwickelt

Heutzutage wollen viele Markenanbieter die Eigenschaften von TOP Sportlern durch Sponsoring auf ihre Marke übertragen wissen. Bei Deuter hat die Zusammenarbeit mit Spitzensportlern auch Tradition. Echte intensive Kooperationen werden gepflegt. So stattete man bereits 1934 eine Expedition zum Nagaparbat mit dem Deuter Rucksack „Tauern“ aus, der in der Folge zum Verkaufsschlager wurde. Auch beim ersten Durchstieg auf der Eiger Nordwand durch Anderl Heckmair und Seite Seilschaft im Jahr 1938 war Deuter der Rucksack Ausstatter. Diese Kooperationen bewähren sich bis heute. So wurde und wird gerade eine eigene Serie Damenrucksäcke mit Gerlinde Kaltenbrunner, der Extrembergsteigerin entwickelt.

Innovationen bringen Deuter Schritt für Schritt nach vorne

Der innovative Charakter vom klassischen Deuter Rucksack stammt von vielen Ideen im Hause Deuter. Ein erster großer Durchbruch wurde 1968 erzielt, als Deuter den Nylon Rucksack eingefüht hat.  War es damals noch ein Novum, so enwickelte sich Nylon bald zum Rucksackmaterial Nummer1. Bis 1971 steigt Deuter zum Marktführer in Deutschland im Bereich Rucksäcke auf. Der große Wurf gelingt Deuter jedoch mit dem Deuter Aircomfort System, ein Netzrücken-Tragesystem, das einerseits Komfort bietet und den Träger deutlich weniger zum Schwitzen bringt. Der weltweite Rucksackmarkt wird davon beeinflusst.

Im Jahre 1989 kam es sodann zur Abspaltung der Deuter Sport & Leder GmbH um sich weiter auf den Rucksack- und Taschenmarkt zu konzentrieren. Die Entwicklungspartnerschaften mit bekannten Alpinisten, Radsportlern und Bergsportlern nehmen zu. 1996 stellt Deuter mit den Aircontact Rucksäcken ein neues Highlight, eine Weiterentwicklung vor. Zudem wird die erste TÜV/GS-geprüfte Kindertrage entwickelt.

Deuter Rucksäcke im Dauertest

Deuter vereinbart 1997 an eine wichtige Kooperation mit dem Verband Deutscher Berg- und Skiführer.  Viele wissen, dass Bergführer in nur einem Jahr eine Anzahl an Bergtouren machen, die der Otto-Normal-Bergwanderer vielleicht in 5-10 Jahren macht. Dadurch kann Deuter alle Modelle gut testen und bekommt von den Bergführern praxisnahe Hinweise. Es kann schnell darauf reagiert werden.

Mit der Marktführung im Rucksack Bereich in Deutschland gibt sich Deuter allerdings 2001 nicht mehr zufrieden und expandiert durch die neu gegründete Tocher Deuter International in den USA.

Die weltweite Expansion mit neuen Innovationen

Eine der Innovationen in jüngerer Zeit ist das SHIELD System aus dem Jahr 2005. Im Rucksack wird ein TÜV/GS- geprüfter Rückenprotektor eingearbeitet der Biker und Wintersportler zusätzlich sichert. Zwischen 2006 und 2009 will man „Spezielle Zielgruppen“ erschließen und entwickelt eigene Rucksäcke für Damen, sog. Damenrucksäcke unter der Marke sl women’s fit. Zudem will man auch sehr große Rucksackträger ansprechen mit der EL-Passform.

Fazit

Der Deuter Rucksack steht für Design und Innovation aus Deutschland, kann aber aufgrund der Produktion in Vietnam, durchaus mit guten Preisen am Markt mithalten. Wer sich das Deuter Video auf der Homepage angesehen hat, weiß, dass Deuter viel Wert darauf legt, dass die Mitarbeiter in Vietnam gute und angenehme Arbeitsbedingungen haben. Zudem wird die Produktion jährlich vom TÜV Süd vor Ort in Asien überprüft. Die Audits zertifizieren regelmäßig die hohen Produktionsstandards.

Der Deuter Rucksack Test

 

Deuter Act Lite  45 + 10 L Test


 

Deuter Aircontact  40+10
Test


 

Deuter Waldfuchs Test


Daypack:

Daypack Giga Test


Fahrradrucksäcke:


Getestete Auslaufmodelle von Deuter:

Es handelt sich hierbei um Modelle, die wir zwar getestet haben, aber nicht mehr angeboten werden. Allerdings empfehlen wir hierbei jeweils eine Alternative im Testbericht:

Tourenrucksack:

ACT LITE 50+10 Test

Frauenrucksack:

Act Trail 20 SL Test

Futura Pro 34 SL

Trekkingrucksack:

Aircontact 65+10 Test

Aircontact Pro 55+15 SL Test

Fahrradrucksack:

Bike I SL Test

Cross Bike 18 Test

Deuter Race Test

Daypack bzw. Tagesrucksack:

Daybag Miracle Test

 

Trekkingrucksack:

Deuter Nepal 60+10

Deuter Eclipse 60+10

Laptoprucksack:

Deuter Gigant Test