Digitale Nomaden Rucksack

Digitale Nomaden Rucksack

Digitale Nomaden sind ortsunabhängige Unternehmer oder Arbeitnehmer, die fast nur digitale Technologien zur Erledigung ihrer Arbeit verwenden. Sie werden auch als Internet-Nomaden, urbane Nomaden oder Büronomaden bezeichnet. In anderen Worten: Mit Laptop (oder anderen elektronischen Geräten) und WLAN-Zugriff ausgestattet  können sie auf der ganzen Welt arbeiten – ortsunabhängig, flexibel und frei.

Hier geht’s zum Vergleich der Rucksäcke für Digitale Nomaden

Digitale Nomaden Rucksack Vorteile, Nachteile und Eigenschaften

Der ideale Rucksack für Digitale Nomaden ermöglicht es also, dass diese ihr gesamtes Leben (oder zumindest alle Notwendigkeiten des Alltags) so komprimiert wie möglich packen können. Gleichzeitig sollte er jedoch natürlich ein möglichst großes Volumen aufweisen, sodass alles hineinpasst, was zum Arbeiten unterwegs benötigt wird.

Idealerweise kann der Digitale Nomaden Rucksack als Handgepäck im Flugzeug verwendet werden – so sparen sich reisende Unternehmer und Angestellte vor allem bei Billigfluglinien oftmals hohe Kosten, aber auch Zeit und Nerven beim Warten auf das Gepäck. Dies ermöglicht noch höhere Flexibilität: Während die anderen Passagiere an der Gepäckförderanlage Geduld üben, sind minimalistische Reisende dank Rucksack als Handgepäck bereits am Weg zu einem Co-Working-Space – oder zum Strand, um dort Energie für anstrengende Arbeitstage zu tanken.

Allgemein sollte ein Backpack für Digitale Nomaden so flexibel wie die Verwender sein – Tragesystem und Unterteilungsmöglichkeiten müssen sowohl reise- als auch arbeitstauglich sein. Denn was nützt ein ortsunabhängiger Lebensstil, wenn einschneidende Träger oder mangelnde Einstellmöglichkeiten des Rückensystems jeden Schritt zur Qual machen? Ebenso ist ein Rucksack mit vielen Fächern von Vorteil, um im wahrsten Sinne des Wortes Arbeit und Privates trennen zu können.

Vor allem Unterbringungsmöglichkeiten für elektronische Geräte haben bei diesen mobilen Büros einen hohen Stellenwert. Wie bei einem guten Laptop-Rucksack ist auch hier wichtig, dass elektronische Geräte – wie Notebook, Tablet, Drohne, Kamera, etc. – gut geschützt sind. Allgemein sollte Schutz bei einem Rucksack, in dem sich so große Wertsachen befinden, großgeschrieben werden. Für Reisepass, Kreditkarte, etc. bieten sich Fächer mit RFID-Schutz an – diese verhindern das Abfangen sensibler Daten und somit einen Missbrauch dieser. Dies kann sonst schlimmstenfalls bis zum Identitätsdiebstahl führen, aber auch leer geräumtes Konto und gesperrte Kreditkarte lassen selbst die schönste Karibikinsel zum Alptraum werden. Hinsichtlich Schutz sind auch absperrbare Reißverschlüsse und natürlich eine Regenhülle von Vorteil.

Da sich Digitale Nomaden Rucksäcke „im Dauereinsatz“ befinden, hat Qualität hier von höchster Priorität. Ob Material, Reißverschlüsse oder Verarbeitung: An der falschen Stelle zu sparen sorgt hier nur für Frust.

Bekannte Hersteller von Digitale Nomaden-Rucksäcken sind outdoorer (die gemeinsam mit der DNX einen Backpack entwickelt und produziert haben), Minaal, Osprey, NOMATIC und Pacsafe.

Fazit

Der ideale Rucksack für Digitale Nomaden bietet viele Organisationsmöglichkeiten, Schutz für elektronische Geräte und sensible Daten und kann für maximale Flexibilität als Handgepäck im Flugzeug verwendet werden. Gute Fächerunterteilung und ein angenehmes und anpassbares Tragesystem sind ebenso wichtig wie hohe Qualität und geringes Gewicht. Denn ein Digitale Nomaden Rucksack sollte die Werte der Träger in sich vereinen: Freiheit, Unabhängigkeit und Flexibilität.

Business Backpack Vergleich

Digitale Nomaden Rucksack Empfehlungen

Digital Nomad 35 von outdoorer Rucksäcke und DNX

Business Rucksack für Digitale Nomaden outdoorer Digital Nomad 35 schwarz kaufen

outdoorer Digital Nomad 35 (grau meliert) kaufen

Farpoint 40 von Osprey Rucksäcke

Osprey Farpoint 40 kaufen

Travel Bag von NOMATIC® Rucksäcke

  NOMATIC® Travel Bag kaufen

Venturesafe EXP45 von Pacsafe Rucksäcke

  Pacsafe Venturesafe EXP45 kaufen