Skip to main content

 

Der Daypack bzw. der Tagesrucksack ist ein relativ kleiner und leichter Rucksack, der komplett gefüllt maximal 5 kg wiegen sollte und ideal für kurze Ausflüge ist. Man verwendet Daypacks am besten zum Wandern, Citytrips oder für Fahrrad- und Motorradtouren. In unserem Daypack Test stellen wir die Vorteile und Nachteile zusammen, geben Tipps und schlagen unsere Empfehlungen von Deuter und Dakine auf Basis von Erfahrungen vor.

Tagesrucksack Vorteile, Nachteile und Eigenschaften

Bei dem Daypack ist das richtige Packen von großer Bedeutung, damit alle notwendigen Sachen komfortabel unterbracht werden und darüber hinaus keine Druckpunkte entstehen. Das maximale Volumen beträgt in der Regel 20 Liter, wobei für optimalen Komfort empfehlenswert ist, von der Höchstgrenze weit entfernt zu bleiben. Dabei sollte der Tagesrucksack am Rücken nicht zu locker sitzen, um bei schnellen Bewegungen nicht in die Seiten zu schwanken. Ein normaler Tagesrucksack ist nicht besonders strapazierfähig und wird in der Regel entweder für kürzere Touren von ca. 10 Stunden oder für Lebensmitteleinkäufe  verwendet.

Der Aufbau eines Daypacks bzw. Tagesrucksacks ist für alle Einsatzzwecke prinzipiell ähnlich. Ein Stoffbehälter aus robusten und im Idealfall möglichst wasserdichten Materialien wird am Rücken mittels gut gepolsterter Schultergurte getragen. Ist das Daypack nicht wasserdicht, gibt es auch spezielle Regenhüllen oder man imprägniert den Tagesrucksack vor der Tour. Seltener kommen Daypacks vor, die über einen Hüftgurt für die ebenmäßige Verteilung des Gewichts verfügen. Dies ist nicht immer von Bedeutung, weil Daypacks leicht und für geringere Gewichte bestimmt sind und der Rücken dementsprechend meist keine zusätzliche Entlastung braucht.

Bei Tagesrucksäcken sind Modelle mit integriertem Innengestell häufig zu finden, obwohl auch Tagesrucksäcke ohne Gestell sehr verbreitet sind. Das Gestell selbst wird aus Holz oder häufiger aus Leichtmetall hergestellt. Sehr oft werden Daypacks von Schulkindern als Schulrucksack benutzt. Dafür gibt es heute eine endlose Zahl von Farben, Formen, Modellen sowie Materialien. Hierbei sollten in erster Linie die richtige Gewichtsverteilung und das bestmögliche Tragekomfort berücksichtigt werden.

Fazit

Die Details, die bei allen Daypacks unabhängig von ihrem Einsatzzweck zu berücksichtigen sind, wie unser Daypack bzw. Tagesrucksack Test zeigt: Äußere Front- und Seitentaschen in entsprechender Form und Größe, gute Nahtverarbeitung, bestmöglich gepolsterte Riemen und optimalen Tragekomfort, sollten vor dem Kauf immer gründlich überprüft werden.

Daypack/Tagesrucksack Test Empfehlungen

Wenn du auf ein Modell klickst, so kommst du zum jeweiligen Tagesrucksack Test. Der nebenliegende Link bringt dich zum Daypack Hersteller. Für einen aktuellen Daypack Preis klickst du einfach auf die Amazon Verlinkung.

Jack Wolfskin Perfect Day Test

47,94 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Deuter Trail 20 SL Test

101,09 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
mapuera Selvaro Test

59,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
mapuera Escuro 25 Test

69,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *